Partnerschaft für Demokratie Aachen - Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Veranstaltung 

Titel:
Was kommt nach Hartz IV? Grundeinkommen?
Wann:
01.10.2019 18.00 h - 21.00 h
Wo:
Haus der Evangelischen Kirche - Aachen
Kategorie:
Arbeit und Leben DGB/VHS

Beschreibung

Durch die Agenda 2010, die Hartz-Reformen und besonders das am 1. Januar 2005 in Kraft getretene Vierte Gesetz für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt ist Deutschland zu einer anderen Republik geworden. Denn dieses Gesetzespaket hat nicht bloß das Armutsrisiko von (Langzeit-)Erwerbslosen und ihren Familien spürbar erhöht, sondern auch einschüchternd und disziplinierend auf viele Beschäftigte gewirkt. Belegschaften, Betriebsräte und Gewerkschaften wurden unter Druck gesetzt, Lohn- und Gehaltseinbußen sowie schlechtere Arbeitsbedingungen zu akzeptieren. Ein ausufernder Niedriglohnsektor gehörte ebenso zu den Folgen wie gesellschaftliche Entsolidarisierungstendenzen und größere soziale Kälte.

Seit einiger Zeit macht nun das „Bedingungslose Grundeinkommen“ die Runde. Könnte dies tatsächlich »Hartz IV« ersetzen oder ist es nur eine Utopie, die von der Suche nach realistischeren Alternativen z.B. zu einem ausufernden Niedriglohnsektor ablenkt.

Referent: Prof. Dr. Christoph Butterwegge

Ein Vortrag in Kooperation mit Arbeit und Leben DGB/VHS, dem DGB Region NRW Süd-West, dem Evangelischen Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Aachen und Pro Arbeit e.V. in der Städteregion Aachen.

Anmeldungen über die Volkshochschule erbeten bis zum 26. September 2019.

Informationen zu Kursnummer, Raumangaben und Anmeldeformalitäten finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Wo?:
Haus der Evangelischen Kirche   -   Website
Straße:
Frère-Roger-Str. 8-10
PLZ:
52062
Stadt:
Aachen

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar