Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Internationale Woche gegen Rassismus

In diesem Jahr beteiligt sich die Partnerschaft für Demokratie Aachen gemeinsam mit NRWeltoffen Aachen, der Volkshochschule Aachen, Wegweiser-Aachen und Wegweiser Aachen, in Kooperation mit der Stadtbibliothek Aachen und dem Theater Aachen an der Internationalen Woche gegen Rassismus. Gemeinsam haben wir ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt und freuen uns auf zahlreiche Besucher/innen!


Die Internationale Woche gegen Rassismus besteht auf einem Aktionszeitraum von zwei Wochen und findet jedes Jahr um den 21. März 2018, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, statt. Wir freuen uns, dass auch Aachen sich in diesem Jahr beteiligt und ein Zeichen setzt gegen Rassismus und Diskriminierung!

Die Comicausstellung "EbenSo" der Zeichnerin Soufeina Hamed wird während des gesamten Aktionszeitraums vom 12. bis 25. März 2018 zu den regulären Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Aachen zu sehen sein. Die Zeichnerin erzählt in ihren Comics von alltäglichen Erfahrungen mit Vorurteilen von Menschen mit und ohne muslimischen Glauben. Mit viel Selbstironie, aber auch dem nötigen Erst, thematisiert die Künstlerin vorschnelle Assoziationen und Stigmatisierungen, aber auch die Gemeinsamkeiten von Menschen verschiedener Kulturen. Für Schulklassen gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung unter pädagogische Anleitung zu besuchen.
Wer sich einen Eindruck von den Bildern der Künstlerin machen möchte, kann dies auf ihrer Homepage tun.

Die Ausstellung wird am 12. März 2018, um 18 Uhr von Bürgermeisterin Hilde Scheidt eröffnet. Wir freuen uns sehr, dass die Künstlerin selbst aus Irland anreist und von ihren Werken und Erfahrungen als junge Frau mit Kopftuch berichten wird. Musikalisch wir der Abend begleitet vom Chor InCHORsiv. Für einen Imbiss und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus findet auch unsere diesjährige Demokratiekonferenz, am 14. März 2018, um 18 Uhr im Forum der VHS Aachen, statt. Prof. Dr. Paul Mecheril, einer der führenden deutschen Migrationssoziologen, wird einen Inputvortrag zum Thema Umgang mit Rassismus und Rechtspopulismus in unserer Migrationsgesellschaft halten. Anschließend wollen wir im Rahmen eines World-Cafés in den Austausch kommen.
Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 9. März 2018 über die VHS Aachen, Kurs-Nr. 181-03454.

Das Präventionsprogramm Wegweiser-Aachen veranstaltet am Freitag, den 16. März 2018, eine Lesung in der Stadtbibliothek Aachen, mit Dominic Musa Schmitz. Dominic Musa Schmitz ist ein deutscher Aussteiger aus der Salafistenszene, in seinem Buch "Ich war ein Salafist. Meine Zeit in der islamistischen Parallelwelt" erzählt er von seinen Erlebnissen in den extremistischen, salafistischen Kreisen.
Um eine Anmeldung bis zum 9. März über This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. wird gebeten.

Das Landesprogramm NRWeltoffen lädt dann am Mittwoch, den 21. März 2018, ins Theater Aachen zu einem Comedy- und Musikabend, bei dem das Thema Umgang und Erfahrungen mit Rassismus im Mittelpunkt stehen wird. Der Liedermacher Hessam Rassouli, der Autor Babak Ghassim (Gründer der Gruppe Rebell-Comedy), die Kabarettistin und Siger-Songwriterin Liza Kos und der türkische Chor Turkish Classics e.V. bieten gemeinsam ein mitreißendes Bühenprogramm und greifen mit viel Humor das Thema Rassimus auf.
Karten kosten 10 € und sind über das Theater Aachen erhältlich.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet die Filmvorführung des Films "Nach dem Brand" von Ibrahim Arslan, in dem der Filmemacher seine persönlichen Erfahrungen als Überlebender des Brandanschlaggs vom 23. Novemeber 1992 in Mölln verarbeitet. Bei dem Anschlag kamen mehrere Familienmitglieder ums Lebens. Am 23. März 2018, wird der Film um 18 Uhr in der VHS Aachen gezeigt. Ibrahim Arslan selbst wird anwesend sein und das Gespräch mit den Besucher/innen suchen. Der Kölner Rechtswanwalt Eberhard Reinecke, im NSU-Prozess tätig, zeigt außerdem die Verbindungen zu aktuellen Entwicklungen auf.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick bietet unser Flyer.