Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

9. Regionalkonferenz "Aktiv gegen Rechts" am 14. Oktober 2017 im DGB-Haus in Aachen

Unter dem Titel „Welches Europa wollen wir?“ laden zahlreiche Einzelpersonen, Parteien, Gewerkschaften und zivilgesellschaftliche Gruppen zur 9. Regionalkonferenz „Aktiv gegen rechts“ ein, die am Samstag, den 14. Oktober 2017 unter der Schirmherrschaft von Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp von 10 bis ca. 15 Uhr im Aachener DGB-Haus stattfinden wird.

Zum diesjährigen Thema:

Europa steht nicht nur aufgrund des BREXITS und der teilweisen Erstarkung rechtspopulistischer Parteien vor großen Herausforderungen. Aus diesem Grund wollen wir in diesem Jahr mit ausgewiesenen Expert/innen und Aktivist/innen aus Zivilgesellschaft und  Wissenschaft über die politische Situation in Europa diskutieren und Schritte der demokratischen Gegenwehr beratschlagen. So wird Professor Ad Knotter von der Universität Maastricht über Charakter und Wähler/innen der Partei von Geert Wilders berichten. Der in London lebende Publizist Jörg Kronauer liefert eine Analyse der Lage nach dem BREXIT. Der Kölner Sozialwissenschaftler  Dr. Steffen Lehndorff von der Initiative „Europa neu begründen“ wird über die besondere Rolle Deutschlands in der europäischen Krise nachdenken. Auf dem Eröffnungspodium stellt der Historiker Dr. Ulrich Schneider antifaschistische Perspektiven für Europa vor, während Deliah Djinou von „Pulse of Europe Aachen“ über das demokratische Engagement für die europäische Idee spricht. Der Aachener Politikwissenschaftler Alban Werner untersucht in seinem Beitrag die Rolle des Rechtspopulismus in der Eurokrise. Zentral für die Debatte ist unsere Leitfrage: Welches Europa wollen wir – und wie können wir vor Ort dafür arbeiten?

Auch 2017 bietet die Regionalkonferenz „Aktiv gegen rechts“ wieder zahlreiche Informationen und Diskussionsforen. Vernetzung, Austausch und Information stehen wieder im Zentrum der Konferenz.

Alle detaillierten Infos finden sich im Flyer.