Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

FacebookTwitter

NRW rechtsaußen

Hass gegen Muslime unter falscher Flagge

Aachen. Seit einigen Tagen ist im Raum Aachen eine „Identitäre Aktion“ (IA) aktiv geworden und will mit Aktionen gegen Muslime Hass schüren. So fuhren vor wenigen Tagen am frühen Morgen IA-Aktivisten im Ostviertel im Umfeld von Moscheen mit einem Lautsprecherwagen durch die Straßen und spielten in sehr hoher Lautstärke arabischen Gesang und Muezzin-Rufe ab. Dadurch wurden zahlreiche Anwohner geweckt, viele davon hielten die Aktion für eine solche von Muslimen, die so quasi ihre „Macht“ über die „Ungläubigen“ demonstrieren wollten. In Wahrheit aber waren für die Aktion Rechtsextremisten verantwortlich, die über diesen Umweg die Wut der Anwohner auf die Muslime schüren wollten.

Die „Identitäre Aktion“ (IA) bzw. deren Ableger „Identitäre Aktion – Aachen und Euregio“ entstammen der „Identitären Bewegung“, einem europäischen rechtsextremen Netzwerk von „Aktionsgruppen“ und „Aktivisten“. Diese wollen unter anderem mit Aktionen, die eigentlich aus der linken oder popkulturellen Szene bekannt sind (Straßentheater, Störaktionen, Besetzungen, Sit-Ins, Flashmobs), an die Öffentlichkeit treten. Manchmal will man dabei nicht sofort als IA auffallen sondern sozusagen unter falscher Flagge Hass auf Muslime schüren. In anderen Fällen treten die Aktivisten jedoch öffentlich in Erscheinung und wollen dann so ihre fremden- und islamfeindliche Propaganda verbreiten.

Im Rheinland ist die IA geprägt von Personen, die teilweise seit vielen Jahren im rechtsextremen und neonazistischen Spektrum aufgefallen sind, die nun aber als Einzelpersonen oder in Kleinstgruppen vor Ort andere Aktionsformen nutzen. Dabei wollen die wenigen Aktivisten teilweise mit sehr minimalem Aufwand große Aufmerksamkeit erreichen. In Aachen haben sie daher nun auch angekündigt, im Juli am „Nachtlauf“ teilzunehmen. Offenkundig diesmal nicht im falschen, sondern klar erkennbaren Gewand. „100.000 Zuschauer werden ein perfektes Publikum sein“, schreiben sie dazu im Internet. (mik)